Sanfte Bewegungen für Körper, Geist und Seele

Workshop „Faszien Qi Gong“

 

Wir widmen uns den Faszien, die das Bindemittel in unserem Körper sind. In dem Workshop lernen wir uns sanft zu dehnen und die Faszien geschmeidig zu bewegen. Wir strecken unseren Körper in verschiedenen Achsen, damit sich die Faszien maximal ausdehnen und wieder zusammenziehen können.

 

Es gibt eine kurze Mittagspause (30 Minuten), Tee und Nüsse stehen für den kleinen Durst und Hunger bereit.

 

Kursbeitrag 35€, Kurswiederholer 30€
Wann: Sonntag, 17 November 2019 von 10 – 14 Uhr
Ort: Übungsscheune Zehlendorf
Werderstr. 9, 14163 Berlin
ÖPNV: S1 Mexikoplatz, Bus 112 Fürstenstraße


Qi Gong

ist eine weitere Säule der traditionellen Medizin.
Das Ziel ist ein gleichmäßiger Fluß der Energien im Körper und das Öffnen der Energiekanäle.
So kann das feinstoffliche Qi sanft und ungehindert durch alle 12 Meridiane innerhalb eines Tages (Organuhr) fliessen.

 

Das Qi Gong wie ich es praktiziere dient insbesondere der Sehnen-, Bänder- und Muskelstärkung. Durch diese Übungen können wir das Immunsystem und den physischen und psychischen Körper stärken sowie Alterserscheinungen vorbeugen.

 

Die Daoisten bezeichnen mit Tai Chi die “höchste Unendlichkeit”.
Dort ist das ursprüngliche Yin und Yang enthalten. Tai Chi Chuan oder chinesisches Schattenboxen ist eine Bewegungsform, die zu den inneren Kampfkünsten gehört. Die 13er-Form des Yang Stils von Großmeister Mantak Chia ist sehr kompakt und beinhaltet alle Grundprinzipien der Tai Chi-Formen wie die Konzentration von Geist und Chi sowie in der Bewegung entspannen, die Fülle (Yang) und die Leere (Yin) unterscheiden.